Schulsozialarbeit am Förderzentrum Grunewald, Standort Emmerich am Rhein

Schulsozialarbeit ist ein kostenloses und freiwilliges Angebot der Kinder- und Jugendhilfe. SchulsozialarbeiterInnen sind dadurch unabhängige und neutrale Ansprechpartner für Schülerinnen und Schüler, aber auch für Eltern/ Erziehungsberechtigte und Lehrkräfte an einer Schule.

Am Förderzentrum Grunewald in Emmerich bin ich als Mitarbeiterin der katholischen Waisenhausstiftung als Schulsozialarbeiterin tätig. In Absprache mit den Lehrkräften führe ich Gruppenangebote innerhalb einer Klasse oder mit einzelnen SchülerInnen einer Klasse durch.

Ich unterstütze bei Problemen in und außerhalb der Schule und habe ein offenes Ohr für alles, was Schüler, Eltern, und Lehrkräfte beschäftigt oder belastet- von vermeintlich kleinen „Problemchen“ über belastende Ängste und Sorgen bis hin zur ausgewachsenen Konflikt- und Krisensituationen.

Zuhören, Beraten und bei der Entwicklung von Lösungen unterstützen und begleiten, sind die Schwerpunkte meiner Arbeit. Beratungsanlässe können z. B. Konflikte zwischen Schülerinnen und Schülern, im Freundeskreis oder auch mit der Schule sein. Aber auch Fragen der Erziehung, die Hilfe bei der Beantragung von Mitteln aus dem Bildungs- und Teilhabegesetz oder die Vermittlung an Beratungsstellen oder Therapeuten sind mögliche Gesprächsinhalte.

Ähnlich wie Rechtsanwälte oder Ärzte unterliege ich einer beruflichen Schweigepflicht, so dass Gespräche absolut vertraulich behandelt werden.

Meine Kontaktdaten:

Nicole Zimmermann
Sozialarbeiterin, KWS Emmerich
02822/ 9812312 oder 0157-4915762
n.zimmermann@remove-this.kath-waisenhaus.de